Klauenpflege für die Verbesserung des Tierwohls


Klauen- und Gliedmaßen Probleme gehören zu den häufigsten Abgangsursachen von Milchkühen. Eine regelmäßige Durchführung der funktionellen Klauenpflege hat nicht nur wirtschaftliche Bedeutung, sondern steigert vor allem auch das Tierwohl der Herde. 

 

 

Klauen-Q-Wohl

Lahmheiten und Klauengesundheitsprobleme sind ein häufiges Problem in österreichischen Rinderherden. Aus diesem Grund werden im Rahmen des Projektes Klauen-Q-Wohl verschiedene Kennzahlen und Empfehlungen ausgearbeitet. Mithilfe laufender Dokumentation und Auswertungen der Klauenpflegedaten sollen langfristige züchterische Verbesserungen erreicht werden. Im Rahmen des Projektes wurde bereits ein eigenes Modul für Klauengesundheit im LKV-Herdenmanager geschaffen. Die App „Klauenprofi“ ermöglicht zusätzlich eine schnelle und einfache Dokumentation der Klauenpflege

 

Klauenprofi

Die App steht allen LKV-Mitgliedsbetrieben in Österreich kostenlos zur Verfügung. Durch einfache Suchfunktionen können die Erfassungen effizient und schnell durchgeführt werden. Die erfassten Klauenpflegeprotokolle sind jederzeit abrufbar. Mit Hilfe von Notizen wird man daran erinnert, dass bei den betroffenen Tieren noch eine Nachkontrolle durchzuführen oder ein Verband zu wechseln ist. Durch einfache grafische Auswertungen bekommt man einen Überblick über den Klauengesundheitszustand der Herde. Der Login erfolgt den Einstiegsdaten der RDV-Mobil App. Sie haben noch kein Passwort? Melden Sie sich telefonisch unter 050/ 6902 1347.

 

E- Learning

 

Unter dem Punkt Leistungsprüfung stehen kostenlose E-Learning Module zum Thema Klauengesundheit zur Verfügung.