Qualitätsprogramm Qplus-Kuh startet


Das Qualitätsprogramm QS- Kuh ist mit 31.12.2019 ausgelaufen, deshalb wurde gemeinsam mit den

Interessensvertretern das Nachfolgeprogramm QPlus – Kuh ausgearbeitet. Das Ziel des Programmes ist die Sicherung von Lebensmittelqualität bei jedem Einzeltier.

 

Der Kontrollkostenzuschuss ist durch das neue Qualitätsprogramm QPlus - Kuh bis Ende 2022 abgesichert, dadurch wird ein Großteil der Kosten für die Milchleistungsprüfung abgedeckt. Der Schwerpunkt liegt vor allem im Monitoring und in der Unterstützung des Stoffwechsels der Kuh. Vor allem nach der Geburt, wird der Stoffwechsel stark beansprucht. Der neue Indikator „KetoMir“ wird neu in das Qualitätsprogramm bei Kühen eingeführt.

 

Neu ist der Zuschuss für Aufzuchtbetriebe, bei denen als Parameter die Aufzuchtverluste gelten. Bei Schaf- und Milchziegen wird als Stoffwechselparameter der Fett- Eiweißquotient herangezogen. Für die Fleischrinderbetriebe werden ab sofort die Zwischenkalbezeit und Totgeburtenrate als Parameter ausgewiesen. Der Einstieg in das Programm ist jederzeit möglich. Bei Fragen steht der zuständige Kontrollassistent oder Gebietsbetreuer zur Verfügung.

Mitgliedsart Parameter Kontrollkostenzuschuss
Milchkühe Ketoseindex, Zellzahl  € 30,00
Schafe, Ziegen Fett-, Eiweißquotient, Zellzahl  € 15,00
Fleischrinder Zwischenkalbezeit, Totgeburtenrate  € 10,00
Aufzuchtbetriebe (neu Aufzuchtverluste  € 10,00